100 Jahre Anthroposophische Medizin

Anthroposophische Medizin und Homöopathie sind sich in ihrer Herangehens- und Denkweise sehr ähnlich. Ich bin ein totaler Fan von anthroposophischer Medizin, die ich auch gerne und oft in meiner Praxis einsetze und verschreibe.

Wie auch die Homöopathen gehen die Anthroposophen einen etwas anderen Weg. Sie blicken ganzheitlich auf den Patienten als Mensch mit Seele, Geist und Körper.

Anders als die Homöopathischen Ärzten ist es ihnen vergönnt in zahlreichen Anthroposophischen Krankenhäusern in Deutschland (wie zB Havelhöhe in Berlin Spandau) Schulmedizin und Anthroposophische Medizin unter einen Hut zu bringen. Unter anderem mit Wickeln und Auflagen, Kunst- und Musiktherapie und dem Wissen um die individuellen Selbstheilungskräfte und deren Erweckung und Unterstützung.

Die Multimediareportage des Bürger- und Patientenverbandes Gesundheit Aktiv e.V. zu 100 Jahre Anthroposophische Medizin gibt einen berührenden Einblick. Herzerwärmend, sehr informativ, umfassend, gut gemacht und jedem ans Herz zu legen:

https://anthroposophischemedizin.gesundheit-aktiv.de/

Mehr Infos zu diesem Verband und ihren tollen Projekten wie zB dem Corona-Manifest findet ihr in einem anderen Beitrag.